Bereits vor dem Kauf war klar, dass das US Miliär wenig auf Komfort setzt und ihre Fahrzeuge besonders rudimentär aufbaut. Um es halbwegs im null gedämmten Fahrerhaus gemütlich zu haben waren einige “Verbesserungen” nötig. Lärm und Hitzedämmung sind anscheinend bei den Amerikanern ein Fremdwort, deswegen gab es eine 2 fach Dämmung: Motordämmung und Innenraum Dämmung.

Weil ein wenig Platz zwischen Motor und Kabine ist habe ich 2 cm Dämmmatte von unten auf den Motortunnel geklebt. Der Schaum verbessert die Schall und Wärmedämmung.

Der Schaum ist aber nur bis max. 80 Grad geignet, deswegen gab es noch eine Alu / Grasfaser Matte drüber. Beraten wurde ich sehr kompetent von Herrn Sack von https://www.adms-shop.de/.